Datenschutz bei Kyocera

24. September 2020

Wir sind KYOCERA Document Solutions Europe B.V. Zweigniederlassung Deutschland, Otto-Hahn-Straße 12, D-40670 Meerbusch, nachfolgend KYOCERA oder KYOCERA Academy genannt.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle auf unserer Website https://academy.kyoceradocumentsolutions.de samt aller untergeordneten Websites (nachfolgende „Websites“ genannt) bereitgestellten Dienste und wenn Sie sich für mindestens einen Lerninhalt bei der KYOCERA Academy anmelden. „Lerninhalte“ umfassen sämtliche (individuell angepassten) Klassenraum-Trainings, virtuelle und Online-Trainings (wie etwa E-Learnings und Videos) sowie weitere Materialien, die von der KYOCERA Academy angeboten werden.

In dieser Erklärung erläutern wir Folgendes im Detail:

  • A. Wozu wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
  • B. Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
  • C. An wen wir Ihre Daten weitergeben und in welche Länder Ihre personenbezogenen Daten versendet werden
  • D. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren
  • E. Welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben
  • F. Wege der Kontaktaufnahme und andere wichtige Informationen

A. WOZU WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN

KYOCERA verarbeitet personenbezogene Daten von Benutzern nur soweit dies für die Bereitstellung einer funktionierenden Website samt dazugehöriger Dienste in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), EU 2016/679, erforderlich ist.

  • I. Bereitstellung der Website
  • Damit Sie auf die Website zugreifen und diese nutzen können, verarbeitet KYOCERA Ihre IP-Adresse, Informationen zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem, Ihrem Internetanbieter, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, zur Website, die Sie vor dem Zugriff auf die Website von KYOCERA besucht haben und Websites, die Sie über die Websites von KYOCERA aufrufen. KYOCERA verarbeitet diese Daten, um den Inhalt der Websites auf Ihrem Endgerät darstellen zu können.

    KYOCERA speichert diese Daten in Protokolldateien. Diese Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten von Benutzern kombiniert.

    KYOCERA benötigt die oben erwähnten Daten, um den Zugriff auf die Website und deren Nutzung bereitzustellen. Aus diesem Grund können Sie der Verarbeitung der Daten nicht widersprechen.

  • II. Cookies
  • Darüber hinaus verwenden wird auf dieser Seite Cookies. Kyocera setzt diese Cookies nur aus technischen Gründen ein, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Website sicherzustellen. Kyocera verwendet keine Cookies für Analyse, Nachverfolgung oder Werbung. Kyocera gibt keine von Cookies gesammelten personenbezogenen Daten an Dritte weiter und überträgt diese auch nicht in Drittländer.

    Folgende Cookies werden verwendet:

    Name: cookie-consent
    Zweck: Speichert den Wert TRUE nach Zustimmung zu notwendigen Cookies.
    Lebensdauer: 1 Jahr

    Name: JSESSIONID
    Zweck: Speichert die Sitzungs-ID, damit Sie durch die Website navigieren und Anmeldedaten, Warenkorb oder Einstellungen speichern können.
    Lebensdauer: Nur für die Sitzung (bis der Webbrowser geschlossen wird)

    Name: enr_*
    Zweck: Temporärer Speicher für die Anmelde-ID, um den Feedback-Fragebogen nach Abschluss des Kursmoduls anzuzeigen.
    Lebensdauer: Nur für die Sitzung (bis der Webbrowser geschlossen wird)

    Sie können die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser anpassen. Durch das Blockieren wichtiger Cookies kann die Funktionalität der Website erheblich eingeschränkt werden.

  • III. Nutzung von Lerninhalten
  • Damit Sie sich für Lerninhalte anmelden können, müssen Sie ein Benutzerkonto erstellen und Ihre personenbezogenen Daten an KYOCERA übermitteln. Sie können Ihr Konto entweder direkt bei uns erstellen oder wir erstellen anhand der personenbezogenen Daten, die Ihr Arbeitgeber (in den AGB der KYOCERA Academy „Vertragspartner“ genannt) an uns übermittelt hat (Name, E-Mail-Adresse, Tätigkeit), ein Konto für Sie.

    Die Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Firmenname und Land sind für die Nutzung der Lerninhalte verpflichtend und daher rot markiert. Die Übermittlung weiterer Informationen über sich selbst an KYOCERA ist freiwillig. KYOCERA verarbeitet die oben erwähnten personenbezogenen Daten zum Erstellen, Aktivieren, Bereitstellen, Pflegen, Verwalten und (sofern zutreffend) Fakturieren Ihres Kontos. Darüber hinaus erstellt KYOCERA Berichte, um den Fortschritt von Trainings zu überwachen und diese an Ihren Arbeitgeber zu übermitteln. Weiterhin verwendet KYOCERA Ihre personenbezogenen Daten für anonyme Statistiken zur Verbesserung der Lerninhalte.

B. RECHTSGRUNDLAGE

Im Hinblick auf die Bereitstellung der Website, einschließlich des Einsatzes von Cookies, und der Lerninhalte verarbeitet die KYOCERA Academy Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigtem Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Rahmen des berechtigten Interesses der KYOCERA Academy, da die KYOCERA Academy mit Ihrem Arbeitgeber Dienstleistungsverträge geschlossen hat, um Ihnen die Website und Lerninhalte zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen der Bereitstellung von Lerninhalten verarbeitet KYOCERA Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter im Sinne von Artikel 4 Absatz 8 der DSGVO im Auftrag Ihres Arbeitgebers, der als Verantwortlicher im Sinne von Artikel 4 Absatz 7 der DSGVO fungiert. In dieser Funktion ist Ihr Arbeitgeber dafür verantwortlich, die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachzuweisen.

C. AN WEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITERGEBEN UND IN WELCHE LÄNDER IHRE DATEN VERSENDET WERDEN

KYOCERA arbeitet im Rahmen von Hosting-, Wartungs- und Supportdiensten mit Dritten zusammen. Diese externen Dienstleister haben Ihren Standort in Deutschland und KYOCERA hat mit diesen Dienstleistern einen Datenverarbeitungsvertrag geschlossen, um einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Darüber hinaus überträgt KYOCERA Ihre personenbezogenen Daten an Ihren Arbeitgeber, auch Daten darüber, welche Trainings Sie abgeschlossen haben und mit welchem Ergebnis. Folglich werden Ihre personenbezogenen Daten in das Niederlassungsland Ihres Arbeitgebers übermittelt.

Für den Fall, dass KYOCERA Ihnen die Lerninhalte im Auftrag eines KYOCERA Distributors oder Händlers zur Verfügung stellt, übermittelt KYOCERA Ihre personenbezogenen Daten an den entsprechenden KYOCERA Distributor oder Händler, um nachzuweisen, dass die Mitarbeiter des Distributors bzw. Händlers das entsprechende Wissen und die entsprechende Qualifikation erworben haben.

Darüber hinaus übermittelt KYOCERA Ihre persönlichen Daten an die KYOCERA-Tochtergesellschaft in dem Land, in dem Sie oder Ihr KYOCERA-Distributor oder -Händler ansässig sind, damit wir beispielsweise die Erfüllung von Qualifizierungsprogrammen verfolgen können.

D. WIE LANGE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFBEWAHREN

Entsprechend der Angaben auf der Website löscht KYOCERA die Protokolldateien nach 6 Monaten.

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten in Bezug auf Ihr Benutzerkonto so lange auf, wie Sie ein aktives Benutzerkonto bei uns haben. Für den Fall, dass Sie kein Mitarbeiter von KYOCERA oder einer KYOCERA-Tochter-gesellschaft sind,

  • wird Ihr Konto bei Inaktivität ein Jahr nach der letzten Nutzung gelöscht.
  • Wenn Sie sich nicht innerhalb von 60 Tagen nach Erstellung des Kontos zum ersten Mal anmelden, werden wir Ihr Konto löschen.

Benutzerkonten für Mitarbeiter von KYOCERA oder einer KYOCERA-Tochter-gesellschaft werden nach der Beendigung Ihres Arbeitsverhältnisses bei KYOCERA oder einer KYOCERA-Tochtergesellschaft deaktiviert.

Sie können uns jederzeit auffordern, Ihr Benutzerkonto zu löschen. In diesem Fall werden wir Ihr Benutzerkonto innerhalb von 30 Tagen nach Ihrem Antrag löschen.

E. IHRE RECHTE IM ZUSAMMENHANG MIT DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENEBEZOGENEN DATEN

Gemäß der DSGVO haben Sie folgende gesetzlichen Ansprüche, über die wir Sie informieren möchten:

Zugang
Sie haben das Recht zu erfahren, ob wir Ihre betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht, Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu verlangen.

Berichtigung
Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung oder Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu verlangen. Sollten Sie bei uns ein Konto eingerichtet haben, so haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten selbst zu berichtigen oder zu ergänzen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu verlangen. Dieses Recht ist auf bestimmte Gründe begrenzt, beispielsweise wenn Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung widerrufen oder ihr widersprechen und unser schutzwürdiges Interesse an der Verarbeitung nicht überwiegt.

Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten aus bestimmten Gründen einschränken. (1) Die von Ihnen geforderte Überprüfung der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten dauert Ihnen zu lange; (2) anstelle der Löschung der unrechtmäßig verarbeiteten Daten fordern Sie deren eingeschränkte Verarbeitung; (3) Sie benötigen personenbezogene Daten für Gerichtsverfahren oder (4) wir überprüfen, ob unser schutzwürdiges Interesse an der Verarbeitung Ihren Widerspruch überwiegt.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns jederzeit zu widersprechen, sofern diese Verarbeitung (1) auf unserem schutzwürdigen Interesse (einschließlich der mit Ihrer Zustimmung erfolgten Einrichtung Ihres Profils durch uns) beruht, (2) zu Direktmarketingzwecken erfolgt oder (3) für die Ausführung eines Auftrages im öffentlichen Interesse oder für die Erfüllung einer uns erteilten behördlichen Auflage notwendig ist. Aufgrund Ihres Widerspruchs werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten unterlassen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe geltend machen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wir benötigen Ihre Daten für Gerichtsverfahren.

Datenübertragbarkeit
Wir sind dazu verpflichtet, Sie auf Ihr Recht hinzuweisen, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten von uns erhalten können, um sie an andere Dienstleister weiterzuleiten. Für die KYOCERA Academy bedeutet dies, dass wir Ihnen auf Aufforderung hin Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Benutzerkonto zur Verfügung stellen.

Widerruf der Zustimmung
Sofern Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Zustimmung übermittelt wurden, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen.

Einlegen einer Beschwerde
Sie haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

F. WEGE DER KONTAKTAUFNAHME UND ANDERE WICHTIGE INFORMATIONEN

  • I. Internationale Datenweitergabe
  • Wie oben angegeben, können wir Ihre persönlichen Daten an ein Tochterunternehmen oder einen Dritten weitergeben, das/der sich in einem anderen Land als die KYOCERA Document Solutions Europe B.V. befindet. Sollte das nationale Recht dieses Landes kein angemessenes Schutzniveau im Sinne der Europäischen Kommission bieten, so gewährleisten wir dieses Schutzniveau, indem wir mit diesem Tochterunternehmen oder Dritten geeignete zusätzliche Sicherungsmaßnahmen in Form der von der Europäischen Kommission verabschiedeten Standard-Datenschutzklauseln vereinbaren. Eine Liste der Länder, die ein angemessenes Schutzniveau im Sinne der Europäischen Kommission sicherstellen, kann hier eingesehen werden. Alternativ können wir Sie um Ihre ausdrückliche Zustimmung zu der beabsichtigten Weitergabe bitten. Unter Angabe von Gründen können Sie eine Kopie der Standard-Datenschutzklauseln per E-Mail bei uns anfordern.

  • II. Ausüben Ihrer Rechte und Kontaktaufnahme
  • Wir von Kyocera verfügen über ein Netzwerk von Datenschutzfachkräften einschließlich eines Datenschutzbeauftragten, die Ihnen bei Fragen gern weiterhelfen. Sollten Sie eines Ihrer Rechte ausüben wollen oder eine Frage zu dieser Datenschutzerklärung haben, nehmen Sie bitte per E-Mail Kontakt mit uns auf oder schicken Sie uns einen Brief an folgende Anschrift:

    KYOCERA Document Solutions Europe B.V. Zweigniederlassung Deutschland
    z. Hd.: Datenschutzbeauftragter
    Otto-Hahn-Straße 12, D-40670 Meerbusch
    E-Mail: datenschutz@deu.kyocera.com

    Teilen Sie uns bitte mit, in welchem Land Sie leben, damit wir Sie an die zuständige Datenschutzfachkraft weiterleiten können. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir Sie möglicherweise um das Ausfüllen eines Antragsformulars bitten, falls Sie Ihre Rechte ausüben möchten. In diesem Falle werden wir Sie über das Verfahren zur Bearbeitung Ihrer Anfrage informieren.

  • III. Änderungen an diesem Dokument
  • Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden in unserem Internetauftritt unter Angabe des Änderungsdatums veröffentlicht und Sie werden gegebenenfalls über Ihr Benutzerkonto auf die Änderungen hinweisen.